Ihr Weg zu uns

Voraussetzung für die stationäre Aufnahme in unsere Klinik ist die Verordnung einer medizinisch notwendigen Krankenhausbehandlung. Ihr behandelnder Vertragsarzt (ein Arzt mit Kassenzulassung) muss Ihnen einen Krankenhauseinweisungsschein ausstellen.

Empfohlene weitere Vorgehensweise zur Aufnahme in die TCM-Klinik Bad Kötzting:

  1. Füllen Sie bitte den Anmeldebogen zur Beurteilung der stationären Behandlungsmöglichkeit vollständig und sorgfältig aus.
  2. Besorgen Sie sich bitte Kopien von allen verfügbaren ärztlichen Unterlagen (Untersuchungsbefunde usw.).
  3. Veranlassen Sie bitte, dass Ihr behandelnder Vertragsarzt einen Krankenhauseinweisungsschein für die TCM-Klinik Bad Kötzting ausstellt.
  4. Senden Sie uns alle Unterlagen (Nr. 1 bis 3) in einem Umschlag (bitte nicht gesondert einreichen!).
  5. Anhand Ihrer Unterlagen prüfen unsere Ärzte, ob eine stationäre Behandlung notwendig und unser Behandlungskonzept für Sie geeignet ist. Sie erhalten von uns darüber eine schriftliche Nachricht. Je nach Stand der Patientenanmeldung kann es zu längeren Wartezeiten bis zur Aufnahme kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  6. Anschließend legen Sie bitte Ihrer Krankenkasse den Einweisungsschein Ihres Vertragsarztes und unsere Aufnahmebestätigung vor. Aufgrund unseres Behandlungskonzeptes ist eine vorherige Kostenübernahmeerklärung Ihrer Krankenkasse notwendig.

Wegen der Besonderheiten der psychosomatischen und der Traditionellen Chinesischen Medizin halten wir für Ihren Arzt ein besonderes Informationsblatt bereit. Ihr einweisender Arzt erhält dort medizinische Hinweise, die für die stationäre Behandlung gerade in unserer Klinik bedeutsam sind. Fehleinweisungen können so vermieden und die Akzeptanz der Behandlung in der TCM Klinik Bad Kötzting erhöht werden. Bitte teilen Sie uns die Anschrift Ihres Arztes mit, damit wir ihm direkt die Unterlagen zukommen lassen können.